DURAPLAS

Dieseltankstelle Dieseltank 3.000l DFD3000AA (CE-Zulassung)


Artikelnummer DFD3000AA

Nettopreis zzgl. 16 % Mwst.

Kostenloser Versand Deutschlandweit (außer Inseln)


Dieseltank Distrifuel 3000 - DFD3000AA (mechanische Füllstandsanzeige)

  • Dieselbehälter doppelwandig -Außen- und Innentank aus Polyethylen
  • mit CE-Zulassung
  • Dieseltank nach EN-Norm 13341 zugelassen
  • behördliche Zulassung als Lagerbehälter für Diesel für die Unteren Wasserbehörden der Landratsämter wird mitgeliefert
  • 230V-Pumpe 60l/min mit 6m Zapfschlauch und Automatik-Zapfpistole
  • Pumpe im abschließbarem Kunststoffgehäuse eingebaut
  • mechanische Füllstandsanzeige
  • mechanisches Zählwerk 4-stellig
  • Leckageüberwachung
  • automatischer Grenzwertgeber
  • Kraftstofffilter und Partikelfilter
  • DN50 Füllstutzen mit TW-Kupplung
  • UV-Beständig
  • Art. Nr.: DFD3000AA

Unsere Betriebstankstellen / Hoftankstellen sind auch in Wasserschutzgebieten ohne Auffangwanne zugelassen. Die Diesel-Tankstationen sind doppelwandig und entsprechen den gesetzlichen Anforderungen.

Achtung: Zu allen unseren Diesel-Tanks erhalten Sie eine Zulassung nach EN 13341. Damit ist die Zulassung des Tanks als Lagerbehälter für Diesel und Heizöl bei deutschen Wasserbehörden problemlos möglich. In den letzten Monaten kommen vermehrt Tanks OHNE eine Zulassung auf den deutschen Markt. Bitte vergleichen Sie hier genau!

Unsere Dieseltanks wurden nach EN 13341 in folgenden Punkte geprüft:

  • Witterungsbeständigkeit;
  • Prüfung der Druckfestigkeit;
  • Herstellung von Prüfkörpern;
  • Werkseigene Produktionskontrolle;
  • Untergrenze des Füllvolumens.

Diese Europäische Norm legt Anforderungen an die Werkstoffe, die physikalische Eigenschaften und die Leistung von einzelnen ortsfesten Tanks aus blas- und rotationsgeformtem Polyethylen oder Polyamid 6 (durch anionische Polymerisation) - mit oder ohne Verstärkung - für die oberirdische Lagerung von Heizölen, Kerosin und Dieselkraftstoffen fest. Diese Europäische Norm gilt nur für aus blas- und rotationsgeformten Polyethylen und Polyamid 6 (durch anionische Polymerisation) hergestellte ortsfeste Tanks, die dem atmosphärischen Druck ausgesetzt sind und ein Füllvolumen von 450 l bis 10000 l haben. Diese Europäische Norm DIN EN 13341:2005-06 wurde erarbeitet von der Arbeitsgruppe (WG) 4 "Tanks aus Thermoplasten, gefertigt durch Blas- und/oder Rotationsformprozesse für die Lagerung von Ölen mit einem Flammpunkt über 55 °C oder 60 °C" (Sekretariat: NSAI, Irland) des CEN/TC 266 "Ortsfeste Tanks aus Thermoplasten", dessen Sekretariat vom DIN (Deutschland) gehalten wird. Der zuständige deutsche Spiegelausschuss ist der NA 104-01-04 AA "Tanks aus Thermoplasten" im Normenausschuss Tankanlagen (NATank) im DIN.

  • Länge: 2400 mm
  • Breite: 1760 mm
  • Höhe: 1950 mm
  • Fassungsvermögen: 3.000 Liter Dieselkraftstoff / Heizöl
  • Gewicht: 210 kg

var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=ASowmdr9HOYMFGP1DVZmvFRVvD9QplRykoJCweZdSZiamwArsjZOT_TjW-X6I564sMDkujaZ9uLh6-Gb&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Haben Sie Fragen zu diesem Artikel? Unsere Fachberater helfen Ihnen schnell und kompetent: